Heimatmuseum

Heimatmuseum Schmölln

tittelseiteDas Heimatmuseum Schmölln hat eine lange Tradition. Schon seit den zwanziger Jahren wurde Heimatkundliches Material gesammelt. 1952 wurde durch die Gründung der AG „Junge Historiker“ mit dem Ausbau einer Heimatstube begonnen. Diese wurde 1953 in den Unterricht mit einbezogen und auch der Bevölkerung zugänglich gemacht. Es war das erste Schulmuseum dieser Art in der DDR. Seit 1956 war es ein staatliche anerkanntes „Heimatmuseum“. 1983 wurden die Räume des Heimatmuseums, die sich im Herrenhaus des Rittergutes befanden, wegen Mängeln an der Bausubstanz gesperrt. Das Museumsgut musste ausgelagert werden. Erst ab Oktober 2002 konnten die wertvollen Ausstellungsstücke wieder der Öffentlichkeit im neuen Dorfgemeinschaftszentrum zugänglich gemacht werden. Nun kann der Besucher wieder die Waffensammlung, wertvolle Bauernmöbel sowie Werkzeuge und Werkstücke der Granitindustrie besichtigen. Viel Wissenswertes ist auch über die Geschichte des Ortes und deren Heimatindustrie zu erfahren. Das sollten Sie sich unbedingt anschauen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

pic2Heimatmuseum Schmölln
(Im Dorfgemeinschaftszeuntrum)
Schulweg 1, 01877 Schmölln-Putzkau
Tel.: 03594/77 11 28

Eintritt 1,00 €

Öffnungszeiten jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 14.00 – 16.00 Uhr

Außerhalb dieser Zeit sind Besuche nach vorheriger Vereinbarung unter folgender Telefonnummer 0177 5220835 bzw. 03594/7711-0 möglich.

Anmeldung auch über:
Gemeindeverwatung Schmölln-Putzkau
Tel.: 03594/77 11 12/13
Internet: www.schmoelln-putzkau.de
E-Mail: info@schmoelln-putzkau.de

Schmölln-Putzkau auf Facebook
zu unserer Galerie
Ihr Weg zu uns
Infos zu Bus und Bahn
Was ist Wo in unserer Gemeinde?
Was gibt es neues in Schmölln-Putzkau?