Historischer Weg

Der Historische Wanderweg macht die Geschichte des Ortes Putzkau von der ersten Erwähnung 1344 bis zur Gegenwart erlebbar. Zeugnisse aus der frühen Zeit sind die großen, bis heute erhaltenen Gebäude des Althofs, die Kirche und das Erbgericht. Das Dorf wuchs, es entstanden zu den Bauernhöfen Ausgedingehäuser, Handwerkerhäuser und Siedlungshäuser. Mit der Industrialisierung kamen Gebäude im Jugendstil wie die Schulen und die Lehrerhäuser. Anderes musste komplett weichen, wie der Neuhof mit Barockgarten dem heutigen Kindergarten. Aussehen und Größe der früheren Anlage lassen sich mit alten Plänen und Zeichnungen nachvollziehen. Auch ohne Reichtum verstanden die Einwohner es zu aller Zeit, den Ort und die Gebäude mit liebevollen Details aufzuwerten, die heute in der Hast des Alltags der Wahrnehmung entgehen. Kommen Sie mit auf eine Wanderung durch die Zeit und den Ort Putzkau. Der Historische Weg mit großformatigen Infotafeln, Beschreibungen und historischem Bildmaterial im Internet ermöglicht Ihnen, all das zu entdecken, was dem flüchtigen Betrachter verborgen bleibt.

Der Weg mit Gesamtlänge 10,8 km hat die Form einer 8 mit einigen kleinen Abzweigungen. Die Ausschilderung ist im Uhrzeigersinn. Vom Bahnhof oder Ortskern kommend, nehmen Sie am besten zuerst den großen Abschnitt durch das Oberdorf und später den kleinen Abschnitt durch das Niederdorf. Hier finden Sie auch das Gasthaus Jägerhof, von wo es nur noch kurzes Stück bis zum Bahnhof ist. In regelmäßigen Abständen finden Sie insgesamt 5 Rastplätze. Kinder werden sich über die 2 am Weg liegenden Spielplätze freuen. Der Weg kann auch abschnittweise begangen werden. Alternativ sind an verschiedenen Stellen Abkürzungen möglich. Der Weg ist kinderwagentauglich und annähernd barrierefrei (2 sehr kurze Abschnitt können umgangen werden).

Die einzelnen Stationen sind:

Schmölln-Putzkau auf Facebook
zu unserer Galerie
Ihr Weg zu uns
Infos zu Bus und Bahn
Was ist Wo in unserer Gemeinde?
Was gibt es neues in Schmölln-Putzkau?