Mittelmühle

Mittel-, Hof- oder Hebermühle, die einzige noch betriebene Mühle in Putzkau, existiert möglicherweise seit Bestehen des Rittergutes. Bei Öder 1593/98 mit „3 geng“ und 1691 mit „3 mahlgängeundt 1 Öhlstampffe“ verzeichnet. Die Mühle wurde 1775 von der Gutsherrschaft an Johann Christian Steglich verkauft und war anschließend seit 1791 durchgehend im Besitz der Familie Heber. Die ursprünglich am unteren Ausgang des Mühlteiches befindliche Brettmühle zog etwa 1900 an den Standort der Mahlmühle um.

<<< zurück zur Übersicht >>>

Schmölln-Putzkau auf Facebook
zu unserer Galerie
Ihr Weg zu uns
Infos zu Bus und Bahn
Was ist Wo in unserer Gemeinde?
Was gibt es neues in Schmölln-Putzkau?