07 Jan

Öffentliche Stellenausschreibung

Bei der Gemeinde Schmölln-Putzkau (ca.3.000 Einwohner) ist zum 01.07.2020 die Stelle eines Vorarbeiters im Baubetriebshof (m/w/d) unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • vorausschauende Planung, Koordination und Überwachung der durchzuführenden Arbeiten
  • Unterhaltung und Instandsetzung der gemeindeeigenen Gebäude und Wohnungen
  • Pflege und Reparaturen kommunaler Einrichtungen, inkl. Spiel- und Sportplätzen
  • Unterhaltung und Instandsetzung von kommunalen Straßen sowie Wegen und Plätzen
  • Wartung, Pflege und Kleinreparaturen an Arbeitsgeräten und -maschinen
  • Pflege der öffentlichen Grünflächen, Anlagen und Fahrzeuge
  • Durchführung des WinterdienstesÄnderungen bzw. Anpassungen der Aufgaben bleiben vorbehalten.

Wir bieten Ihnen:

    • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
    • eine durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit von 36 Stunden
    • leistungsgerechte Vergütung nach TVöD Tarifgebiet Ost
    • eine betriebliche Altersvorsorge
    • ein vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet sowie ein teamorientiertes Arbeitsklima
  • Einarbeitung durch die Kollegen/innen

 

Anforderungsprofil:

  • Der/Die Bewerber/in sollte über eine abgeschlossene Ausbildung im Tief- oder Straßenbau oder im Landschaftsbau/Gartenbau verfügen sowie einschlägige Erfahrungen in diesem Aufgabengebiet besitzen.
  • technisches Verständnis, gute handwerkliche Fähigkeiten und körperliche Belastbarkeit
  • Besitz des Motorsägescheines oder Erdbaumaschinenführerscheines ist von Vorteil
  • anwendungsbereite PC-Kenntnisse (Office)
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zum flexiblen Einsatz in allen Arbeitsbereichen des gemeindlichen Bauhofes sowie zum Winterdienst auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten, sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen
  • Führerschein der Klassen B und CE
  • Eine Mitgliedschaft oder Bereitschaft zur Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Schmölln-Putzkau wäre wünschenswert, ist aber nicht Voraussetzung für die Einstellung

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf sowie Abschluss- und Arbeitszeugnissen senden Sie bitte bis zum 31.01.2020 an die Gemeindeverwaltung Schmölln-Putzkau, Bürgermeister Herrn Wünsche, Schulweg 1, 01877 Schmölln-Putzkau.

Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber datenschutzrechtlich vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren:

Zum Zwecke der Abwicklung von Bewerbungsverfahren erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten von Bewerbern. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein Kontaktformular an uns übermittelt. Schließen wir mit einem Bewerber einen Anstellungsvertrag, so werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Schließen wir mit dem Bewerber keinen Anstellungsvertrag, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz in der Gemeinde Schmölln-Putzkau entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter www. schmoelln-putzkau.de

 

Wünsche

Bürgermeister