Wegebaustein am Henstberg

Durch den Bau der Eisenbahnstrecken wurden die historischen Wege im Hohwald unterbrochen.

Direkt entlang der Eisenbahn Neukirch – Bischofswerda, unterhalb des Hengstberges, wurde anschließend ein neuer Weg gebaut.

Der Wegebaustein dieses namenlosen Weges zeigt die die Baujahre 1879/80 und links unten die Initialen des Oberförsters Ernst Wemme.

X