Wegweisersäule Neukircher Weg

Durch den Bau der Eisenbahnstrecken wurden die historischen Wege im Hohwald unterbrochen.

Parallel zur Bahnstrecke Neukirch – Bad Schandau entstand 1885 der Neukircher Weg als Fahrweg und zur Verbindung des Steinweges mit dem Roten Sandweg.

An dieser Wegweisersäule zweigte ein Fußsteig nach Süden zur nächsten Eisenbahnunterführung ab. Die Wegweisersäule sollte diesen Abzweig anzeigen, blieb aber ohne Einschlag.

Denksteine-Tour Wegweisersaeule
X