Denkmal Gesellenbrüder

Das Denkmal für die im 1. Weltkrieg gefallenen Gesellenbrüder entstand 1920 (Denkmal) unabhängig von dem der Gemeinde an der Friedhofsmauer. Gegenüber steht der ehemalige Gasthof Friedrich, der einen Türsturz mit der Inschrift „No100. C. A. F. 1837“ besitzt (nicht zu besichtigen).