Fachwerkhaus Schnittwaren

Das Fachwerkhaus Nr. 2 steht unter Denkmalschutz. Hier befand sich ehemals die Schnittwarenhandlung von Wihelmine Steglich (Schneider und Schneidereibedarf).

Im Haus sind zwei alte Ladenschilder, die auf die Schnittwarenhandlung verweisen, erhalten. Nach dem Eigentümerwechsel wurde das Haus restauriert. Ein Ladenschild wurde als Replik an der Fassade angebracht.

X