Gefasste Beschlüsse

In der 25. öffentlichen Gemeinderatstagung wurden am Dienstag, dem 20.09.2016 nachfolgende Beschlüsse gefasst:

Beschluss Nr. 153/25/2016

Feststellung Zur Jahresrechnung / Jahresabschluss 2015

Beschluss Nr. 154/25/2016

Außerplanmäßige Auszahlung im Produkt 11.16.01.01 – Bauhof allgemein

Beschluss Nr. 155/25/2016

Überplanmäßiger Aufwand und Auszahlung im Produkt 11.16.01.02 Bauhof – Bewirtschaftung und Unterhaltung

Beschluss Nr. 156/25/2016

Verfahrensweise hinsichtlich zukünftiger Förderung gemeinnütziger Vereine in der Gemeinde Schmölln-Putzkau

Beschluss Nr. 157/25/2016

Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Gewerbegebiet Hüttenhäuser“ im Ortsteil

Schmölln

Beschluss Nr. 158/25/2016

Verkauf des B-Plangebietes „Putzkauer Weg / Hüttenhäuser“ an einen Investor

Beschluss Nr. 159/25/2016

Kauf des Flurstückes 1141 der Gemarkung Schmölln

Beschluss Nr. 160/25/2016

Aufhebung des Beschlusses Nr. 151/24/2016 vom 30.08.2016

Beschluss Nr. 161/25/2016

Auftragsvergabe der mobilen Abwasserentsorgung im Entsorgungsgebiet des Ortsteiles Putzkau

Die gefassten Beschlüsse liegen für jedermann zur Einsichtnahme zu den bekannten Sprechzeiten in der Gemeindeverwaltung Schmölln-Putzkau, Schulweg 1 in 01877 Schmölln-Putzkau aus und sind des Weiteren an den Anschlagtafeln in den Ortsteilen ausgehängt.

Wünsche / Bürgermeister

 

Jahresrechnung 2015

 

Der Gemeinderat Schmölln-Putzkau stellte in seiner 25. öffentlichen Gemeinderatstagung am 20.09.2016 mit dem Beschluss 153/25/2016 gemäß § 88 SächsGemO den Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2015 mit vorliegendem Ergebnis fest.

 

Wertangaben in EURO
1.2. Ergebnisrechnung
Gesamtbetrag der ordentlichen Erträge

3.248.683,61

Gesamtbetrag der ordentlichen Aufwendungen

3.522.352,45

Saldo aus ordentlichen Erträgen und Aufwendungen

– 273.668,84

   
Gesamtbetrag der außerordentlichen Erträge

25.334,52

Gesamtbetrag der außerordentlichen Aufwendungen

16.223,32

Saldo aus außerordentlichen Erträgen und Aufwendungen

9.111,20

   
1.2.1. Gesamtergebnis

– 264.557,64

1.3. Finanzrechnung
Gesamtbetrag der Einzahlungen aus lfd. Verwaltungstätigkeit

3.041.642,87

Gesamtbetrag der Auszahlungen aus lfd. Verwaltungstätigkeit

2.961.284,17

Zahlungsmittelüberschuss aus lfd. Verwaltungstätigkeit

80.358,70

   
Gesamtbetrag der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

131.332,46

Gesamtbetrag der Auszahlungen aus Investitionstätigkeit

598.826,85

Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit

– 467.494,39

   
Finanzmittelüberschuss aus Verwaltungs- u. Investitionstätigkeit

– 387.135,69

   
Gesamtbetrag der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit
Gesamtbetrag der Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit

63.577,08

Saldo aus Finanzierungstätigkeit

– 63.577,08

   
1.3.1. Saldo Finanzmittelüberschuss zzgl. Saldo Finanzierungstätigkeit

– 450.712,77

 

Der Jahresabschluss liegt in der Zeit vom 26.09.2016 bis 05.10.2016 zu den Dienstzeiten in der Gemeindeverwaltung Schmölln-Putzkau, Haupt- und Finanzverwaltung, Schulweg 1, 01877 Schmölln-Putzkau öffentlich zur Einsichtnahme aus.

Wünsche / Bürgermeister

Dr. Alwin-Schade Schule bleibt „Bewegte Schule“ und bekommt dafür eine Prämie vom Freistaat

Die Kinder der Grundschule in Schmölln-Putzkau dürfen sich freuen: Seit Neustem können sie Hockey spielen wie die Profis – dank neuer Sport- und Spielgeräte im Wert von 500 Euro. Damit und mit einem Zertifikat und einer Plakette sind sie vom Land Sachsen und der Unfallkasse Sachsen belohnt worden – weil sie nach wie vor in Bewegung sind.

Die Dr. Alwin-Schade Schule hat die 2. Phase der Initiative „Bewegte Schule“ bestanden. Das erste Zertifikat dieser Art erhielt die Einrichtung bereits 2008. Unterstützt von der Unfallkasse Sachsen und der Universität Leipzig setzte sie damals das Konzept des Bewegten Lernens und Schullebens in die Praxis um. Rechenspaziergänge, rhythmische Malfolgen, Wörterball, Lerninhalte mit Bewegungen verknüpfen, Dynamisches Sitzen aber auch die Bewegte Pause oder die „Offene Turnhalle“ gehören hier für Schüler und Lehrer zum Alltag. Seit nunmehr acht Jahren sind Grundlagen dafür im Schulprogramm integriert und es wird nach diesem Konzept unterrichtet. Das „Bewegte Lernen“ ist nicht nur eine modere Unterrichtsmethode, sondern auch für Schüler und Lehrer eine Auflockerung und Entspannung vom anstrengenden Frontalunterricht.

Die zweite Zertifizierungsphase fand im letzten Schuljahr statt. Die Schule musste nachweisen, dass sie das Konzept nach wie vor nach den Vorgaben des Freistaates Sachsen durchführt. Für die erneute Zertifikatsvergabe waren Nachweise zur Nachhaltigkeit und Qualitätsentwicklung über die vergangenen drei Jahre sowie im Zertifikatsjahr notwendig. Es musste ein höheres Niveau als bei der ersten Zertifizierung erreicht werden. Die Dr. Alwin-Schade Schule wurde anhand ihrer konkreten Entwicklung zu ausgewählten Schwerpunkten gemessen und eingeschätzt. Es fanden Schulbesuche durch die Forschungsgruppe der Universität Leipzig statt und die Schule musste eine Selbstevaluation durchführen, die gemeinsam mit der Forschungsgruppe analysiert und ausgewertet wurde. Dabei schnitt die Grundschule Schmölln-Putzkau erfolgreich ab und darf sich daher nun auf unbegrenzte Zeit „Bewegte Schule“ nennen.

Als Abschluss erhielten am Montag, 12.09.2016, Vertreter der Schule im Kultusministerium das Zertifikat und eine Sachprämie im Wert von 500€.

Gründer / Schulleiterin Wünsche / Bürgermeister

 

Information der FFW Putzkau

Der nächste Dienst findet am Freitag, dem 30.09.2016, 19.30 Uhr im Gerätehaus der FFW statt.

Thema: Praktische Ausbildung

 

Käppler

Ortswehrleiter